Der Irantia Lichtakademie Shop

BESONDERES

Aufstiegsposter
0,00€

zzgl. Versandkosten - Lieferzeit: 3-4 Tage

Bitte für Bestellungen aus der Schweiz und Österreich das Kontaktformular verwenden. Die Portokosten werden je nach Gewicht individuell berechnet und mitgeteilt.

Dieses von der Irantia-Lichtakademie selbst gestaltete Bild ist als Posterdruck in A3 erhältlich.

 

Erklärung des Bildes:

 

"Durch das Portal der Sonnenfinsternis im August 1999 nun, „sprangen“ 144.000 auf­gestiegene Meister (erkenntlich an den Lichtkörpern), Engel (erkenntlich an den Flügeln), Propheten und Heilige (erkenntlich an den Heiligenscheinen um die Köpfe) freiwillig in unsere Raumzeitdimension, landeten hier, federten sofort wieder nach oben ab und sind nun wieder unterwegs dorthin. Dabei ergriffen sie alle Hände der Menschen, die nach oben gerichtet wa­ren und sind und ziehen diese mit. Da wir jedoch eine besondere Einheit, ein Kollek­tiv sind, werden dadurch alle mit hochge-zogen. Diese Einheit siehst du an den Goldfäden, mit denen alle und alles mitein­ander verbunden ist/sind.

 

Das Bild zeigt sowohl die Aktion von 1999 als auch den generellen Trend in dem, was man „Aufstieg“ nennt.

 

Die Propheten und Heilige sind der Menschheit noch am nächsten, bilden daher die erste Reihe nach der untersten. Sie haben ein Aufstiegstempo, das den Menschen noch am ehesten entspricht. Meister sind da schon schneller unterwegs, sind daher auch schon wieder höher gestiegen, wenn man das Landedatum vom August 1999 als gleichzeitiges Startdatum zum Vergleich heranzieht. Daher ist ihre „Reihe“ über denen mit den Heiligenscheinen und darüber sind natürlich die Engel.

 

Dies war und ist ein besonderer Gnadenakt. Insgesamt gesehen verläuft die Auf­wärtsentwicklung sowieso nicht so linear, wie es das Gestoßen werden, das Fallen und das Springen nach unten sind. Die Menschen (und nicht nur sie) entwickeln sich einzeln und kollektiv, dann können sie in der Schwingung wieder nach unten fallen und dann wieder in einem Aufwärtstrend sein. (Sie sammeln Licht ein, können es aber auch wieder verlieren.)

 

Dies gilt für die persönliche Entwicklung genauso wie für die kollektive. Wenn man z.B. so eine Hand ergreift, geht es schneller nach oben, weil man zwar noch eigene Anstrengungen unternehmen muss, um hoch zu klettern, aber durch den Zug von oben werden diese Anstrengungen erleichtert. Gleichzeitig schieben die, die gesto­ßen wurden, gefallen und gesprungen sind, von unten her mit, da ihre Erinnerung daran, wie es sein kann, diesen Schub bewirkt und obwohl von diesen viele wirklich tief gefallen bzw. gelandet sind, haben sie eben einen besonderen Schub mitge­bracht, der sich auf alle auswirkt."

 

KONTAKT

info@irantia.com

+49(0) 9737/8289660

 

Lange Wiese 12,

97797 Schwärzelbach

 

irantia.com

NEWSLETTER

SENDING FORM...

THE SERVER FOUND AN ERROR.

FORM RECEIVED.

Jetzt anmelden !

© 2018 DIE IRANTIA LICHTAKADEMIE. ALL RIGHTS RESERVED.